DATA PRIVACY POLICY

(Stand: 24-Januar-2019)

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Wir, die Trachten- und Modehaus Grasegger GmbH & Co. KG, sind als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für unsere Website und die damit verbundene Datenverarbeitung zu bezeichnen. Alle weiteren Angaben zum Unternehmen können dem Impressum der Website entnommen werden: https://www.grasegger.de/impressum

Trachten- und Modehaus Grasegger GmbH & Co. KG
Am Kurpark 8
82467 Garmisch-Partenkirchen
E-Mail-Adresse: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

Trachten- und Modehaus Grasegger GmbH & Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Am Kurpark 8
82467 Garmisch-Partenkirchen
E-Mail-Adresse: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Bereitstellung der Website und Log-Files sowie Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System , d. h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System des aufrufenden Rechners bzw. Endgerät des Nutzers.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
  • das Betriebssystem des Endgeräts des Nutzers,
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers,
  • die IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Die vorherige Website, von welcher der Nutzer auf unsere Website gelangt.

Außerdem wird ein sog. Session Cookie gesetzt. Dieses wird automatisch wieder gelöscht, nachdem die Internet-Sitzung beendet und der Browser geschlossen wurde. Weitere Cookies werden nicht eingesetzt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, das ist das berechtigte Interesse von uns als verantwortlicher Betreiber der Website.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IPAdresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem diesen uns diese Daten der Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (zum Beispiel zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Fall der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten, personenbezogenen Daten des Absenders, also des Nutzers, gespeichert.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, das ist das berechtigte Interesse von uns als Verantwortlichem.

Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, das ist die Erfüllung eines Vertrages.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Im Falle einer Konversation ist diese beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Newsletter und Info-E-Mail-Service

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf dieser Website besteht die Möglichkeit, einen Newsletter bzw. Info-E-Mail-Service zu abonnieren. Diese werden unregelmäßig per E-Mail an diejenigen Adressen versendet, die von Nutzern zu diesem Zweck freiwillig angegeben wurden. Die Datenübermittlung ist an keine weiteren Voraussetzungen gebunden. Die Daten werden nach Übermittlung bei uns gespeichert und verarbeitet, die E-Mail-Adresse des Nutzers wird in den Verteiler aufgenommen. Zur Sicherstellung, dass der Newsletter auch an die korrekte, dem Nutzer gehörende E-Mail-Adresse gesendet wird und für den Nachweis, dass der User diesen Service in Anspruch nehmen möchte wird eine Bestätigungs- E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse versendet. Erst nach Bestätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist der Service aktiv.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Newsletter- und Mail-Info-Service ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, das ist die Einwilligung des Nutzers.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Versendung von E-Mails im Rahmen von diesem Service.

4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden solange gespeichert, wie der angegebene Zweck dies erfordert. Endet der Zweck der Datenspeicherung, werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

5. Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Außerdem besteht selbstverständlich immer die Möglichkeit, sich ohne Angaben von Gründen über einen Link abzumelden. Ein solcher Link ist in jedem Newsletter und in jeder Info-E-Mail in der Fußzeile vorhanden.

Kundenkarte „Die GraseggerKarte“

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die GraseggerKarte ist eine Kundenkarte, mit der wir Kunden bestimmte Vorteile bieten. Ihre Beantragung ist über die Website bzw. mit Hilfe eines Formulars möglich. Personen, die eine GraseggerKarte beantragen, übermitteln an uns freiwillig eigene personenbezogene Daten. Diese Datenübermittlung ist an keine weiteren Voraussetzungen gebunden. Die Daten werden nach Übermittlung bei uns gespeichert und verarbeitet, an den Antragsteller wird eine Karte übersendet. Weitere Einzelheiten, auch zum Umfang der Datenerhebung, sind der folgenden Website zu entnehmen: https://www.grasegger.de/service/kundenkarte

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Kundenkartenprogramms ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, das ist die Einwilligung des Nutzers.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Teilnahme am Kundenkartenprogramm.

4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden solange gespeichert, wie die betreffende Person am Kundenkartenprogramm teilnimmt. Endet der Zweck der Datenspeicherung, werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

Einbindung von Google Maps und Google Fonts

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ein. Um das Kartenmaterial zur Verfügung zu stellen, werden technisch notwendige Daten von Google zu diesem Zweck verarbeitet.

Darüber hinaus nutzen wir auch Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Nutzers die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der Browser des Nutzers Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass von der IP-Adresse des Nutzers unsere Website aufgerufen wurde.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Einbindung der Dienste Google Maps und Google Fonts ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, das ist das berechtigte Interesse von uns als Verantwortlichem.

3. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Mehr Informationen zum Umgang mit Daten durch Google sind unter https://privacy.google.com und unter https://developers.google.com/fonts/faq zu erhalten.

Soziale Medien

Das Trachten- und Modehaus Grasegger ist in den sozialen Medien vertreten. Diese Datenschutzerklärung gilt deshalb auch für unsere Präsenzen bei

  • Facebook,
  • Instagram.

Dabei verwenden wir keine Plug-Ins oder andere technische Einrichtungen, durch welche automatisch personenbezogene Daten an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes übersendet werden. Unsere Auftritte in den sozialen Medien sind nur erreichbar, wenn der Nutzer aktiv auf den entsprechenden Link klickt, der auf die jeweilige Seite weiterleitet bzw. wenn der Nutzer die Seite innerhalb des jeweiligen Netzwerkes aufruft. Spezielle Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in sozialen Medien ist unser berechtigtes Interesse am Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

Unsere Facebook-Fanseite betreiben wir zudem auf Grundlage einer Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 26 DSGVO. Diese Vereinbarung ist hier abrufbar: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Löschung,
  • Recht auf Unterrichtung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Widerspruchsrecht,
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung:

Ein Betroffener hat zwar das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu widerrufen. Allerdings wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstaat des Aufenthaltsorts des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.